FANDOM


< Lit:Home | Anleitung zur Aufnahme weiterer Literatur

1951-1960Bearbeiten

1951

1952

 
1953

1959

  • Erich Schulze [u.a.]: Plagiat, Berlin/Frankfurt 1959 [86 S.]

1961-1970Bearbeiten

1964

1969

1971-1980Bearbeiten

1978

1981-1990Bearbeiten

1984

  • Jürgen Kästner: Anmerkungen in Büchern. Grundstrukturen und Hauptentwicklungslinien, dargestellt an ausgewählten literarischen und wissenschaftlichen Texten, in: Bibliothek. Forschung und Praxis, hrsg. von Paul Kaegbein, Hans Joachim Kuhlmann und Elmar Mittler, Bd. 8, Berlin 1984, S. 203-226 PDF)

1989

  • San Diego 1989 [300 S.]
  • New York, N.Y. [u.a.] 1991 [300 S.]
  • San Diego [u.a.] 2001 [312 S.]

1991-2000Bearbeiten

1992

  • Margaret P. Jendrek: Students’ Reactions to Academic Dishonesty, in: Journal of college student development, vol. 33, No. 3 (1992) pp. 260–273

1993

  • Renate Frohne: Jacob Thomas Thomasius. De plagio literario, Leipzig 1673. Vortrag auf dem Symposium für Urheberrechtsgeschichte vom 30. Mai bis 2. Juni 1993 in Trogen (Schweiz), in: UFITA. Archiv für Urheber-, Film-, Funk- und Theaterrecht, Bd. 123 (1993), S. 15-27
  • Eva-Maria Jakobs: "Das kommt mir so bekannt vor ...". Plagiate als verdeckte Intertextualität, in: Zeitschrift für Germanistik, H. 2/1993, S. 377-390.

1994

1997

  • Eva-Maria Jakobs: Plagiate im Kontext elektronischer Medien, in: Gerd Antos/Heike Tietz (Hrsg.): Die Zukunft der Textlinguistik. Traditionen, Transformationen, Trends, Tübingen 1997, S. 157-172

1999

  • Rebecca Moore Howard: Standing in the Shadow of Giants. Plagiarists, Authors, Collaborators, Stamford, CT 1999 (Inhaltsverzeichnis) (PDF)[195 S.]
    Howard hat den Begriff "patchwriting" geprägt.

2000